Informationen aufgrund des neuartigen Corona-Virus
Informationen aufgrund des neuartigen Corona-Virus

Aufgrund der Corona-Pandemie ist für die gesamte Bevölkerung eine neue, ungewohnte und spezielle Situation entstanden. Die weitreichenden Massnahmen des Bundesrates haben grosse Auswirkungen auf das gesamte gesellschaftliche Leben, aber auch auf den Justizbetrieb und die anwaltliche Tätigkeit.

Wir arbeiten derzeit normal und sind für Sie da. Wenn Sie Symptome wie Fieber oder Husten haben, können wir aber leider keine persönliche Besprechung durchführen. Gerne sind wir auch in diesem Fall für Sie telefonisch und per E-Mail erreichbar. Sollten Sie zu einer persönlichen Besprechung in unserer Kanzlei vorbeikommen, verweisen wir auf die Verhaltensempfehlungen des BAG. Handwaschmöglichkeiten und Desinfektionsmittel stehen ausreichend zur Verfügung.

Die Gerichte und Behörden haben mittlerweile den Normalbetrieb weitgehend wieder aufgenommen. Durch Verordnung des Bundesrates wurden die Möglichkeiten erweitert, Verhandlungen und Einvernahmen ohne persönliche Anwesenheit der Parteien, durch Einsatz von Video- und Telefonkonferenzen, durchzuführen. Wir beobachten alle diesbezüglichen Entwicklungen selbstverständlich laufend und werden bei Bedarf weiter informieren.

Informationen zu den Massnahmen aufgrund des neuartigen Corona-Virus finden Sie hier:

Bundesamt für Gesundheit

Informationen des Bundesamtes für Justiz zu den Auswirkungen auf den Justizbetrieb

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch bei rechtlichen Fragen, die sich aufgrund der aktuellen Situation stellen, zur Verfügung. Dies betrifft insbesondere das Arbeitsrecht und Ihre Möglichkeiten, sich gegen Erwerbsausfälle aufgrund der aktuellen Krisensituation abzusichern. Hierzu finden Sie grundlegende Informationen auf den Seiten des Bundes.